Der 2. Besuch in der Bogenhausen Klinik in München stand an. 20 AnästhesistInnen durften innerhalb von 2 Tagen ihr notfallmedizinisches Fachwissen auffrischen und OP-Zwischenfälle trainieren.

Von Anästhesist zu Anästhesist versteht es sich prima!

Da Daniel selber Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin ist, freut er sich immer sehr, wenn er nach München anreisen darf und seine lieben FachkollegInnen schulen darf.
Die nachfolgenden Notfallszenarien wurden in lebensechten Simulationen im OP trainiert und Video-Analysiert:

Szenario 1: Schwere Anaphylaxie auf Cis-Atracurium

Ein Patient wurde mit einem Unterschenkelbruch operiert und bekommt ein Antibiotikum. Darauf hin erleidet er einen anaphylaktischen Schock mit anschließender Reanimation.

Szenario 2: Tachykarde Rhythmusstörung

Der Patient bekommt intraoperativ tachykarde Rhythmusstörungen mit zunehmender Instabilität und muss daraufhin kardiovertiert werden.

Szenario 3: Hyperkaliämie

Der Patient zeigt ventrikuläre tachykarde Rhythmussstörungen aufgrund einer Hyperkaliämie. Er muss reanimiert werden.

Szenario 4: Bradykardie

Schrittmachernotfall! Es tritt eine Schrittmacher-Fehlfunktion intraoperativ auf. Der Patient muss extern gepact werden.

Szenario 5: Myocardialer Infarkt

Der Patient erleidet intraoperativ einen Herzinfarkt. Es wird eine Herzinfarkttherapie nach den aktuellen Leitlinien durchgeführt.

Szenario 6: PEA

Es tritt eine pulslose elektrische Aktivität aufgrund einer Hypoglykämie auf. Das Reanimationsszenario wird beim Erwachsenen durchgeführt.

Szenario 8: Kind erstickt

Erstickungsnotfall: Ein 8-jähriges Kind kommt mit Hustenanfall in die Ambulanz. Es besteht der Verdacht auf Aspiration einer ganzen Haselnuss. Die Hustenstöße werden schwächer. Das Kind wird reanimiert und das Lernziel der Simulation war der Erstickungs-Algorithmus.

Szenario 9: Kind ertrinkt

Ein 10-jähriges Kind wird nach einem Ertrinkungsunfall in die Klinik eingeliefert. Es muss übernommen und dort reanimiert werden.

Tolle Organisation und ein nettes Miteinander

Die beiden Kurstage sind dank der tollen vorab Organisation von Dr. Fisch alle super verlaufen. Wir waren zum simulieren der Notfälle in Op 14 und 15 geladen. Dort lief alles wie am Schnürchen!
Am Vormittag gab es sogar zur Stärkung Butterbrezeln, dafür sagen wir recht herzlich Danke!

Die Bewertungen dieser zwei Tage gibt’s natürlich auch dazu!

Alle originalen Kursbewertungen findest Du, wenn Du hier klickst. 

Alle originalen Kursbewertungen findest Du, wenn Du hier klickst. 

Fotogalerie

ekg_simtirol High_tech_Simulator_Medizin High_tech_Simulator_Medizin daniel_pehboeck lebensechter_notfall muenchen_Bogenhausen medizinisches_Notfall_Training

beatmung_ueben anaesthesienotfall drdaniel_pehboeck_simtirol Beatmung_Kind_ueben defibrillator_schulung teamarbeit_crm inhousetraining muenchen beatmung_lebensecht_trainieren Tubus_legen_Kind

bogenhausen_notfall_training daniel_simulation_tirol  Notfalltraining_Muenchen op_zwischenfall Schockraum_Muenchen op_notfall medizin kleingruppe herzdruckmassage_ueben kindernotfall_bogenhausen anaesthesisten_bogenhauen

Team_Bogenhausen teamwork_Anaesthesie

Hier gibts noch ein paar Mitschnitte aus unserem Simulationsprogramm…

Ja, ich möchte mehr Informationen über das Kursprogramm für Ärzte erhalten!