Auf diese 3 Dinge legten wir beim 2-tägigen Kurs besonders Wert:

  1. Alle Teilnehmer lernten eine High-Performance CPR beim Erwachsenen und beim Kind
  2. Wir lernten allen Teilnehmern die richtige und sichere Kommunikation im Notfall (CRM Leitlinien)
  3. Notfallmedikamente und Dosierungen wurden besprochen und durch praktische Tipps und Tricks für immer im Langzeitgedächtnis aller Teilnehmer eingebrannt

Unser 2-tägiger Notarztrefresher Kurs war mit einem Allgemein-Chirurgen aus Mittersill, zwei Internistinnen aus Bad Aussee und einer Turnusärztin aus Linz gut gebucht.

Am Tag 1 konzentrierten wir uns auf Schock-Raum Szenarien mit folgenden Lehrinhalten:
Cardiac Arrest Szenarien, Szenarien Schwieriger Atemweg beim Erwachsenen, Szenarien Allergischer Schock, Umgang mit Angehörigen und vieles mehr.

Am Tag 2 = Kindernotfallkurs waren die Schwerpunkte wie folgt verteilt:
Cardiac Arrest Szenarien beim Kind, Schwerpunkt Atemweg beim Kind, Szenarien Allergischer Schock nach Bienenstich, Medikamenten Applikation im Notfall, Basic Life Support beim 1 jährigen Kind, Schwerpunkt richtige Kommunikation usw.

Danke für eure Teilnahme und bis bald bei Simulation.Tirol!

Ein Überroll-Trauma mit starker Blutung wird simuliert

Zum Notarztrefresher Kurs

Lust auf perfekte Inhalte?

Wenn du uns eine kleine Chance auf Tracking lässt, dann können wir dir die besten Inhalte für dein Interesse an der Notfallmedizin & unseren Kursen servieren. Dafür bitten wir dich, die Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren.

Du musst eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren deine Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass du die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzierst. Tracking-Cookies kannst du sogar komplett ausschaflten.
ABER ACHTUNG: Wenn du uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies gibst, können wir dir nicht den perfekten Service bieten. Wir können dich nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und du bekommst unsere Aktionen nicht mit. Wenn du uns die Chance auf Tracking-Cookies lässt, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für dich. Daher musst du dich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier erfährst du, was Sie bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlaubst du uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wieder ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück