30 KursteilnehmerInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum besuchten uns beim Innsbrucker Atemweg-Symposium. Was die Teilnehmer über das Symposium zu sagen haben, liest du in diesem Blogeintrag.

Die besten 5 Meldungen zur Frage „Was war gut?“

Wir bedanken uns für die vielen lieben und persönlichen Kommentare. Wir geben das Lob gerne an euch zurück! Ihr ward großartig.

Daniel und Ulli

Was war gut? – Notarzt 38 Jahre, männlich:
Hohe Praxisrelevanz. Sehr gute und informative Vorträge. Kurs Lokalisation.

Was war gut? – Ärztin, 43 Jahre, weiblich:
Sehr angenehmer Umgang und Betreuung der Teilnehmer. Die große Themenvielfalt.

Was war gut? – Anästhesistin, 48 Jahre, weiblich:
Verpflegung: bestens. Themen: super. Praxislastigkeit und Schweinehälse für die Koniotomie!!! Vortragende alle toll!

Was war gut? – Anästhesist, 53 Jahre männlich:
Kursinhalte, Praxisrelevanz, Interaktivität, Übungsleiter, Wertschätzung durch Übungsleiter, Ablauf und Organisation, Verpflegung.

Was war gut? – Anästhesie DGKP, 25 Jahre, weiblich:
Wenig Theorie, viel Praxis. Kleingruppen. Organisation, Vortragende. Verpflegung und Ambiente.

Du bist am nächsten Atemweg-Symposium interessiert? Dann klicke hier!

Die schlechtesten 5 Meldungen zur Frage „Was war schlecht?“

Nach jedem Kurs sind wir auf die Auswertungen zur Frage, was schlecht war, am meisten gespannt. Nur durch eure Antworten können wir besser werden.

evaluierung_traurig

Was war schlecht? – Notärztin, 45 Jahre, weiblich:
Ich hätte gerne noch kleinere Gruppen zu maximal 4-5 Personen.
Unsere Antwort:  „Noch kleinere Gruppen als 6 Personen pro Arbeitsstation sind leider finanziell nicht möglich. Dies hätte große Auswirkungen auf den Kurspreis, was wir nicht wollen. Wir denken aber, dass 6 Personen pro Phantom und Arbeitsstation ausreichend sind, da man ja pro Station eine Stunde lang Zeit hat. Es bleibt also genug Zeit zum Üben!“.

Was war schlecht? – Anästhesie DGKP, 53 Jahre, männlich:
Die Kursunterlagen hätte ich gerne vor dem Kurs erhalten.
Unsere Antwort: „Wir bedanken und für diese Idee. Gerne werden wir umstellen und in Zukunft vor und nicht erst nach dem Kurs die Unterlagen zukommen lassen!“.

Was war schlecht? – Ärztin, 40 Jahre, weiblich:
Simulationsszenarien und Simulation einbauen ins Kurskonzept.
Unsere Antwort: „Wir bieten eine Fülle von Simulationskursen – doch das Atemweg Symposium ist ein interdisziplinärer Kurs für medizinisches Fachpersonal, das die Fähigkeiten im Bereich von Atemweg- und Notfallmanagement und invasiven Techniken verbessern möchte. Hier würde der Einbau von Simulations-Szenarien den Rahmen sprengen. Alle erlernten Techniken kannst Du aber in all unseren Simulationskursen trainieren!“.

Was war schlecht? – Ärztin, 40 Jahre, weiblich:
Zimmer nächstes Mal direkt im Alpenresort Schwarz.
Unsere Antwort: „Für große Symposien blocken wir gerne ganze Hotels in der Nähe, weil diese deutlich billiger sind. Gratis Shuttle verkehren zwischen Kursort und benachbarten Hotels (< 3min Fahrzeit). Wir denken, dass diese Lösung für alle die beste und günstigste Lösung ist. Nicht jeder kann und mag sich Übernachtungen im 5 Sterne Haus Alpenresort Schwarz leisten. Es steht aber jedem selber frei, im Alpenresort Schwarz auch zu schlafen.“

Was war schlecht? – Notarzt, 51 Jahre, männlich:
Etwas mehr Praxisrelevanz.
Unsere Antwort: „Dieses Kommentar tut uns weh. Das Atemweg-Symposium ist seit 7 Jahren stetig gewachsen, Praxislastigkeit wird seit jeher groß geschrieben. Aktuelle Themen und Techniken werden im Kurs eingebaut und in Kleingruppen gelehrt. Es tut uns sehr leid, dass dieser Kurs für Dich nicht praxisrelevant genug war. Vielleicht kannst Du uns ein Email schicken, was wir deiner Meinung nach noch hätten einbauen können. Vielen lieben Dank dafür!“

Alle original Evaluierungen hier zum Downloaden

Die original Evaluierungen findest Du hier zum Nachlesen: bitte hier klicken!

Du bist am nächsten Atemweg-Symposium interessiert? Dann klicke hier!

Lust auf perfekte Inhalte?

Wenn du uns eine kleine Chance auf Tracking lässt, dann können wir dir die besten Inhalte für dein Interesse an der Notfallmedizin & unseren Kursen servieren. Dafür bitten wir dich, die Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren.

Du musst eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren deine Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass du die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzierst. Tracking-Cookies kannst du sogar komplett ausschaflten.
ABER ACHTUNG: Wenn du uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies gibst, können wir dir nicht den perfekten Service bieten. Wir können dich nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und du bekommst unsere Aktionen nicht mit. Wenn du uns die Chance auf Tracking-Cookies lässt, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für dich. Daher musst du dich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier erfährst du, was Sie bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlaubst du uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wieder ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück