Der letzte PALS Kurs 2017 ist Geschichte. Was sagten die TeilnehmerInnen? Wir haben für Dich die 3 besten und die 3 schlechtesten Bewertungen zusammengefasst. Danke für euer tolles Feedback, das uns seit Jahren hilft, immer besser zu werden!

Die 3 besten Bewertungen zur Frage „Was war gut?“

Kinderärztin aus Tirol: „Sehr viel Praxis, relevante Fallbeispiele, die Nachbesprechungen sind sehr hilfreich und haben einen super Lerneffekt. Auf jeden Fall weiter so!“

Anästhesist aus Innsbruck: „Die Auswertung der Simulation in der Diskussionsrunde, der zwanglose Ablauf und die Gruppengröße!“

Notarzt aus Hessen: „Praxisorientierter Kurs, gute Fallbeispiele mit nachfolgender Diskussion, Kursort sehr schön, gute Ausstattung, gute Verpflegung, Bier zum Abschluss!“

Ich möchte bei einem PALS Kurs dabei sein und Kindernotfälle managen lernen!
Hier klicken!

Die 3 schlechtesten Bewertungen zur Frage „Was war schlecht?“

„Habe das Kursbuch zu spät bekommen!“
Unsere Antwort: „Wir sind stets bemüht, sofort nach Zahlungseingang die Kursunterlagen per Post zu versenden. Leider kam es jedoch diesmal zu Lieferschwierigkeiten von Seiten der AHA. Die Kursbücher waren zwei Woche vergriffen und konnten nicht geliefert werden. Das tut uns leid, da wir aber nicht mehr als 10 Bücher vorrätig halten, konnten wir nicht schneller zusenden. Das soll aber wie gesagt die Ausnahme bleiben. Das war im Jahr 2017 auch der 1. Lieferengpass der AHA auf Grund eines Druckproblems der Kursbücher. Vielmals um Entschuldigung! Die AHA hat sich bei uns auch entschuldigt!“

„Mein Mail mit Kursbeginn landete im SPAM Ordner!“
Unsere Antwort: „Das tut uns sehr leid. Unser Webserver hält ein SSL Zertifikat und ist weltweit anerkannt als seriöser Server. Trotzdem kann man aber nie ausschließen, dass Mails im Spam Ordner landen. Tut uns wirklich leid. Aber im Notfall kann uns ja jeder via Website unter Kontakt 12h am Tag von Montag bis Sonntag erreichen! Also einfach beim nächsten Mal anrufen, wir freuen uns immer über eure Anrufe und Fragen!“

„Das AHA Zertifikat ist nur 2 Jahre gültig. Ich wünsche mir eine Gültigkeit von 5 Jahren!“
Unsere Antwort: „Dass das Zertifikat nur 2 Jahre weltweit gültig ist hat einen guten Grund: der Mensch ist vergesslich 🙂 Daher solltest du alle 2 Jahre die aktuellen Leitlinien (die sich ja auch ständig ändern) wieder in Erinnerung rufen und Notfallabläufe erneut trainieren. Auch liegt es nicht in unserer Hand, wie lange AHA Zertifikate gültig sind. Das bestimmt alleine die AHA – die American Heart Association. Du kannst aber einfach auch nach 2 Jahren zum 1-tägigen PALS Refresher kommen! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Bis dahin wenige Notfälle und alle Gute! Dein Simulation.Tirol Team!“

Alle Evaluierungsergebnisse zum Nachlesen in original Handschrift

Damit du jetzt alle Ergebnisse im Original ansehen kannst, klicke einfach auf den blauen Link!
https://simulationtirol.com/wp-content/uploads/2017/12/PALS_16-171217.pdf

Ich möchte bei einem PALS Kurs dabei sein und Kindernotfälle managen lernen!
Hier klicken!

Lust auf perfekte Inhalte?

Wenn du uns eine kleine Chance auf Tracking lässt, dann können wir dir die besten Inhalte für dein Interesse an der Notfallmedizin & unseren Kursen servieren. Dafür bitten wir dich, die Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren.

Du musst eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren deine Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass du die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzierst. Tracking-Cookies kannst du sogar komplett ausschaflten.
ABER ACHTUNG: Wenn du uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies gibst, können wir dir nicht den perfekten Service bieten. Wir können dich nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und du bekommst unsere Aktionen nicht mit. Wenn du uns die Chance auf Tracking-Cookies lässt, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für dich. Daher musst du dich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier erfährst du, was Sie bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlaubst du uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wieder ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück