Ersthelfer-Header

Ersthelferkurs

Der 16-Stunden Erste-Hilfe-Kurs für Betriebe, Firmen und Hotels ab 10 Mitarbeitern

Preis:

Wir finden zusammen!
Kontaktier uns: +43 (0) 800 07 09 11

}

Dauer:

16 Stunden, 2 Tage

Geeignet für:

Betriebe ab 4 Mitarbeitern

Ersthelfer-Herzmassage

Was ist der betriebliche Ersthelferkurs?

Die Arbeitsschutzbestimmungen in Österreich verlangen gemäß § 26 ASchG und § 40 AStV, dass Betriebe, Firmen und Hotels ab 5 Mitarbeitern je nach Gefährdungsgrad für jeden zehnten bzw. zwanzigsten Mitarbeiter mindestens einen ausgebildeten Ersthelfer haben müssen. Die Bedingungen verlangen, dass dieser Ersthelfer eine 16-stündige Erste-Hilfe-Ausbildung vorweisen kann und mindestens das 15. Lebensjahr vollendet haben muss.

Wir von Simulation.Tirol haben uns auf Erste-Hilfe-Ausbildungen im deutschsprachigen Raum spezialisiert. Dabei bieten wir Firmen und Privatpersonen die Gelegenheit, die Erste-Hilfe-Bedingungen zu erfüllen bzw. aus Eigeninteresse die Kenntnisse zu vertiefen.

Das Ersthelfer-Training bei Simulation.Tirol bietet für die Teilnehmer jedoch zusätzlich den Vorteil, dass hier besonders praxisorientiert am lebensechten Simulator gearbeitet wird. Bei uns gibt es nur minimale Theorieeinheiten mit Power-Point-Folien, dafür aber maximale Praxislastigkeit.

Unser Simulator atmet, spricht, blutet, läuft blau an – genauso wie ein echter Mensch. Die Teilnehmer können an dieser Puppe Erste-Hilfe leisten und sehen anhand des Simulators, wie ein echter Mensch reagieren würde. Nach unserem Kurs wissen die Teilnehmer, ob sie in der Lage sind, einem Menschen im Notfall korrekt Erste Hilfe zu leisten.

Was sind die Inhalte des Ersthelferkurses?

  • Grundlagen der Ersten Hilfe
  • Defibrillator Schulung
  • Regloser Notfallpatient
  • Akute Notfälle
  • Versorgung von Wunden
  • Knochen- und Gelenksverletzungen
  • Unfallverhütung
Ersthelfer-Atmungscheck

Kurstermine

Termine auf Anfrage: Nennen Sie uns einfach den Wunschtermin Ihres Betriebes. Sollten wir an diesem Tag schon ausgebucht sein, finden wir zeitnah einen Ersatztermin.

Kursort: Entweder direkt in Ihrem Betrieb vor Ort oder in einem Hotel Ihrer Wahl.

Mindestteilnehmeranzahl 6 Personen

Wer sind die Trainer?

Bei Simulation.Tirol werden alle Kurse nur von erfahrenen Oberärzten, Notärzten bzw. Anästhesisten durchgeführt. Alle TrainerInnen haben hohe praktische Kompetenzen und wissen worauf es ankommt.

Das sagen Teilnehmer über den Ersthelferkurs

Einzigartiges Fingerspitzengefühl in der individuellen Bahendlung aller Schüler, Erklärungen und Bedeutungen in klarer Sprache, für alle verständlich, klare Ansagen und Unterstützung bei den Übungen waren einfach perfekt. So toll hatten wir uns das gar nicht vorgestellt. Kurzweilig und immer spannend verging der Tag wie im Fluge. Heute schon freuen wir uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. Simulation .Tirol ist bestens zu empfehlen für jeden, der sich die Angst nehmen lassen möchte, im Ernstfall zuzugreifen.

Axel Bach

Hotelier, 5 Sterne Superior Hotel Tannenhof

Der gesamte Erste-Hilfe Kurs war sehr lehrreich und hervorragend aufgebaut. Wirklich alles, was wir im Kurs gelernt haben, war für unseren Beruf sehr wichtig. Ich finde den Kurs wirklich spitze und „lebensecht“. Der gesamte Kurs war maximal praxislastig, ganz anders als in anderen Erste-Hilfe Kursen, wo alles eher theoretisch aufgebaut ist.

Stefanie Höck

Kinderkrippenerzieherin, Krabbelstube Vogelnest

Deine Vorteile im Kurs

R

Max. 6 Personen pro Trainer

Unser Kindernotfall-Kurs wird nur in Kleingruppen von maximal 6 Personen pro Trainer abgehalten. So garantieren wir dir eine intensive Betreuung auf höchstem Niveau.

R

Nur Oberärzte als Trainer

Unsere Trainer sind alle  international zertifiziert und kommen direkt aus der Praxis. Alle sind Oberärzte, Notärzte und/oder Anästhesisten. Wir leben, was wir unterrichten.

R

Menschenähnlicher High-Tech-Simulator

Unser Simulator atmet, läuft blau an, bekommt hohen Blutdruck etc. Du kannst mit ihm sprechen, ihn reanimieren etc. – er simuliert die Reaktion eines echten Kindes.

R

Nachbesprechung im Training

Wir zeichnen alle Notfallszenarien und eure Reaktionen mit Kameras und Mikrofon auf. So seht ihr selbst, wie ihr reagiert habt. Unsere Trainer besprechen am Video mit euch eure Fehler und ihr könnt solange üben bis alles perfekt sitzt.

daniel-pehboeck-boilerplate

Melde dich an oder nimm Kontakt auf!

Dr. Daniel Pehböck, DESA

Gries 7
6161 Natters
Tirol - Österreich

erreichbar Mo bis So, 8-20 Uhr
gratis Hotline: +43 800 07 09 11
Mobil: +43 664 408 93 40
E-Mail: hallo@simulationtirol.com

Oder zum Kontaktformular (hier klicken!)