ALS-Kurs-Headerbild

ALS- oder ACLS-Refresher

Hier frischt du dein A(C)LS-Wissen wieder auf

DFP-Anzahl:

9 Punkte

L

Inklusive:

Verpflegung, Lehrmaterial

Preis:

335 Euro

Geeignet für:

Ärzte, Pflege, Sanitäter

}

Dauer:

8 Stunden

N

Anerkannt:

Ärztekammer in DACH + It

Zertifikat

American Heart Association

Logobar_Kurse
ALS-Kursbild
ALS-kritischer-Zustand

Was ist der ALS-Refresher (ACLS-Refresher) bei Simulation.Tirol?

Der ALS- bzw. ACLS-Refresher ist alle 2 Jahre fällig, wenn du deine AHA-Zertifizierung nicht verlieren willst. Im Gegensatz zum ALS-Kurs (oder ACLS-Kurs) benötitgst du diesmal aber keine 2 Tage, sondern nur einen Tag.

An diesem Tag bringen wir dich bei den Änderungen der Guidelines, die du eventuell verpasst haben könntest, wieder auf den aktuellsten Stand. Das passiert gleich in der Früh innerhalb der ersten Unterrichtseinheit. Danach geht es direkt in die Praxis und es heißt Training, Training, Training…

An unserem lebensechten Simulator kannst du all das üben, was im Arbeitsalltag regelmäßig oder selten vorkommt. So trainierst du häufige Situationen bis zur Perfektion und eignest dir Routine für jene Extremsituationen an, die es in unserem medizinischen Arbeitsalltag zum Glück nur selten gibt.

Das Wichtigste bei unseren Simulatortrainings ist, dass du Fehler machen kannst, darfst und sollst. Denn vor allem aus Fehlern kannst du lernen, wenn du sie richtig aufarbeitest. Genau das tun wir bei unserem Advanced (Cardiac) Life Support Trainings: Dank modernster Debriefing-Einheiten mit HD-Videos und glasklarem Klang sehen und hören wir alles. Und wir gehen alle Maßnahmen Schritt für Schritt durch.

Unser Simulator gibt dir zudem Feedback wie ein echter Patient: Er atmet, spricht, hat Puls, läuft blau an, reagiert auf Medikamentverabreichung wie ein Mensch. So kannst du real erleben, was passiert, wenn du optimal entscheidest und was, wenn nicht. Und zwar so oft, bis alle Guidelines (nach AHA und ERC) und Reaktionsszenarien sitzen.

Am Ende des Tages wird das Erlernte noch einmal in einem schriftlichen und einem praktischen Test überprüft. DFP-Punkte, die Verlängerung des AHA-Zertifikats und ein Ausbildungszertifikat von Simulation.Tirol sind dein Lohn für diesen intensiven Tag.

Was kannst du nach dem ACLS-Refresher am Simulator?

  • Erkennen von Schlaganfall, Herzinfarkt, Rhythmusstörungen etc.
  • Therapieren von Notfällen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, etc.
  • Die aktuellen Guidelines nach AHA und ERC
  • Guidelinekonforme medizinische Notfallreaktionen
  • Stressresistentes Management von medizinischen Notfällen
ALS-Lerninhalte-Symbolbild

Das Programm des ACLS-Refresher

ZeitProgrammpunktArt
09:00-09:10FragenrundeTheorie
09:10-09:30Der SchlaganfallTheorie
09:30-09:45Wiederholung Algorithmus Bradykardie / TachykardieTheorie
Pause
10:15-10:45Fallszenario SVT stabil (Adenosingabe)Praxis
10:45-11:15Fallszenario Bradykardie (Atropingabe)Praxis
11:15-11:45Fallszenario VT (instabil / bewusstlos)Praxis
11:45-12:15Fallszenario Bradykardie AV-Block III (instabil/Schrittmachertherapie)Praxis
12:15-13:00Fallszenario „Mixed“ (PRÜFUNGSSZENARIOS)Praxis
Pause
14:00-15:30Prüfungszenarios in der GruppePraxis
Pause
16:00-16:30Schriftlicher TestTheorie
16:30-17:00Auswertung, Feedback, Ausgabe ZertifikateTheorie

Die nächsten 3 Termine

Alle Termine: hier klicken!

Wer sind die Trainer?

Bei Simulation.Tirol werden alle Kurse nur von erfahrenen Oberärzten, Notärzten bzw. Anästhesisten durchgeführt. Alle TrainerInnen haben hohe praktische Kompetenzen und wissen worauf es ankommt.

Das sagen Teilnehmer über den ACLS – Refresher

Der ACLS-Kurs war einer der ersten, die ich bei Simulation.Tirol über das Internet gebucht hatte. Die Tage waren wirklich sehr lehrreich. Ich wurde sehr professionell, praxisbezogen und familiär betreut. Gleich danach habe ich weitere Kurse gebucht.

Peter Meyer

dipl. Krankenpfleger, Tirol Kliniken GmbH

Der Kursleiter machte diesen Kurstag zu einem sehr angenehmen und unkomplizierten Tag. Man konnte ohne Probleme Fragen stellen welche auf verständliche Weise freundlich beantwortet wurden.

Dr. Philipp Burghard

Arzt, Klinik Innsbruck

War wirklich ein sehr guter ACLS-Refresher Kurs! Praxisnah und mehr als nur lehrreich! VIELEN DANK!! JEDERZEIT WIEDER!!

Dominic Längle

Notfallsanitäter, Samariterbund Tirol

Deine Vorteile im Kurs

R

Max. 5 Personen pro Trainer

Unsere Kurse werden nur in Kleingruppen von maximal 5 Personen pro Trainer abgehalten. So garantieren wir dir eine intensive Betreuung auf höchstem Niveau.

R

100% steuerlich absetzbar

Alle Fortbildungen bei Simulation.Tirol sind für ÄrztInnen und medizinisches Fachpersonal steuerlich absetzbar. Du erhältst eine ausführliche Rechnung, so wie es für dein Finanzamt (auch im Ausland) notwendig ist.

R

Nur AHA-zertifizierte OberärztInnen als Trainer

Unsere TrainerInnen sind alle AHA-zertifiziert und kommen direkt aus der Praxis. Alle sind OberärztInnen, NotärztInnen und/oder AnästhesistInnen. Wir leben, was wir unterrichten.

R

Verwendung von High-Tech-Simulatoren

Unsere Simulatoren atmen, laufen blau an, bekommen hohen Blutdruck etc. Du kannst ihnen Spritzen verabreichen, Stromschläge geben – sie simulieren die Reaktion eines echten Patienten.

R

Beste Debriefing-Einheit auf dem Markt

Wir geben kristallklar Bilder und Ton wieder. Damit dein Lerneffekt maximal ist, besteht unsere Debriefing-Einheit aus modernster Bühnentechnik mit mehreren Kameras & Mikrofonen.

R

Verpflegung & Ambiente

Unsere Schulungsorte sind gehobene 4-5 Sterne Hotels und die kulinarische Versorgung ist uns sehr wichtig. Wir wollen, dass du dich beim Lernen wohl fühlst und dich voll und ganz auf deinen Kurs fokussieren kannst.

daniel-pehboeck-boilerplate

Melde dich an oder nimm Kontakt auf!

Dr. Daniel Pehböck, DESA

Gries 7
6161 Natters
Tirol - Österreich

erreichbar Mo bis So, 8-20 Uhr
gratis Hotline: +43 800 07 09 11
Mobil: +43 664 408 93 40
E-Mail: hallo@simulationtirol.com

Oder zum Kontaktformular (hier klicken!)