EKG-Kurs Headerbild

Taktisches Medizin Symposium

für medizinische Fachkräfte und Spezialeinheiten

L

Inklusive:

Verpflegung, Lehrmaterial

DFP-Punkte:

20 DFP Punkte werden beantragt!

Preis:

870 Euro

CME-Fortbildung:

20 CME Punkte werden in Deutschland angerechnet!

}

Dauer:

16 Stunden

N

Anrechenbar für:

Deutsche Ärzte
Schweizer Ärzte
Österreichische Ärzte
Italienische Ärzte

Zertifikat

Simulation.Tirol

EKG-Simulator Einweisung

Was lernt man am Taktischen Medizin Symposium?

Dieses 2-tägige Symposium ist für medizinisches Fachpersonal, Spezial- und Militäreinheiten bestens geeignet, seine Kenntnisse in der taktischen Medizin auf den aktuellen Stand zu bringen. In unruhigen Zeiten wie heutzutage gehört die taktische Medizin immer mehr zur Pflicht-Lektüre für große Rettungsorganisationen, leitende Notärzte und Spezialkommandos.

In Kleingruppen trainieren wir unterschiedliche Szenarien und Großeinsatz-Übungen. Ob Autobombe vor Einkaufszentrum, Amokläufe in Schulen, PKWs in Menschenmengen oder Messerattacken in Zügen – wir bereiten dich zusammen mit der Akademie für Notfallmedizin Hamburg auf diese Horror-Szenarien gezielt vor.

Du lernst zu triagieren, wie man Behandlungsplätze verlagert, wie man viele Verletzte auf einmal versorgt oder aber was zu tun ist, wenn der Täter auf der Flucht ist und man einen Second Hit befürchten muss. Alle Trainer arbeiten gemäß TREMA Richtlinien.

Was kannst du nach dem Taktischen Medizin Symposium?

  • Triage einrichten
  • Verlegung von Behandlungsplätzen
  • Versorgung und Management vieler Verletzter
  • Vorbereitung auf einen Second Hit
  • Krisenmanagement vieler Angehöriger
  • Absicherung der Unfallstelle
  • Notwendige taktisch medizinische Fähigkeiten
EKG-lernen

Das Kursprogramm im Überblick

ZeitProgrammpunkt - Tag 1Art
08:00-08:30Begrüßung und VorstellungTheorie
08:30-09:00Einführung in die taktische MedizinTheorie
09:00-09:45Einführung in die WundballistikTheorie
09:45-10:00PAUSEPause
10:00-11:15C-ABCDE - Teil 1Praxis
11:15-11:30PAUSEPause
11:30-12:45C-ABCDE - Teil 2Praxis
12:45-13:45MITTAGSPAUSEPause
13:45-15:15Praktische Ausbildung Teil 1Praxis
15:15-15:30PAUSEPAUSE
15:30-17:00Praktische Ausbildung Teil 2Praxis
ZeitProgrammpunkt - Tag 2Art
08:00-09:30Praktisches Training - EinsatztaktikPraxis
09:30-09:45PAUSEPause
09:45-10:00Taktische EvakuierungTheorie
10:00-11:15Praktische Übungen - AutobombePraxis
11:15-11:30PAUSEPause
11:30-13:00Praktische Übungen - AmoklaufPraxis
13:00-14:00MITTAGSPAUSEPause
14:00-15:30Praktische Übungen - Terror mit PKW in MenschenmengePraxis
15:30-15:45PAUSEPause
15:45-17:15Praktische Übungen - Messerattacke im BusPraxis
17:15-17:30Feedbackrunde, VerabschiedungTheorie

Die nächsten 3 Termine

Alle Termine: hier klicken!

Wer sind die Trainer?

Bei Simulation.Tirol werden alle Kurse nur von erfahrenen Trainern durchgeführt. Alle Trainer kommen bei uns direkt aus der Praxis und sind keine reinen Theoretiker oder Schulungsleiter. Beim taktischen Medizin Symposium holen wir uns zusätzlich 10-Mann starke Hilfe aus Hamburg. Die Akademie für Notfallmedizin Hamburg veranstaltet seit vielen Jahren erfolgreich Symposien dieser Art. Nun kommt dieses beliebte Symposium endlich auch nach Österreich!

Es handelt sich bei den Trainern um Profis aus der Taktischen Medizin bzw.aus dem Bereich Polizei, Bundeswehr und Rettungsdienst. Fachärzte sind ebenfalls anwesend.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Namen und Orte der Trainer entfernt!

  • Trainer 1 : Medic in einer Spezialeinheit der Polizei
  • Trainer 2: Offizier bei der Bundeswehr (Militärpolizei) und Rettungssanitäter
  • Trainer 3: ehemaliger Zeitsoldat; jetzt Rettungsdienstmitarbeiter
  • Trainer 4: Fachärztin für Anästhesie (Hubschrauber/NEF), Ärztlicher Leiterin der Akademie für Notfallmedizin HH
  • Trainer 5: Notfallsanitäter, Einsatztrainer Polizei
  • Trainer 6: Nofallsanitäter, Feuerwehr
  • Trainer 7: Offizier Bundeswehr und Rettungssanitäter
  • Trainer 8: Notfallsanitäter, Feuerwehr
  • Trainer 9: Rettungsassistent seit 2001, Diplom Medizinpädagoge und Major der Reserve (Truppenenoffizier im Sanitätsdienst der Bundeswehr an der Sanitätsakademie der Bundeswehr)
  • Daniel und Günter: Fachärzte Anästhesie und Intensivmedizin, Notärzte, Gründer Simulation.Tirol (keine TREMA Mitglieder)

Das sagen Teilnehmer über das taktische Medizin Symposium

Spannende Vorträge und super Instruktoren auf allen Stationen haben unseren notfallmedizinischen Horizont wieder um ein Stück erweitert. Besonders gut gefallen hat uns die Trainingsstation für wound packing und das Tourniquet Training. Viele Kursinhalte sind im zivilen Setting im Bereich Traumatologie von hohem praktischen Wert (z.B. initial assessment/ Hypothermie). Ein guter Mix aus Theorie und Praxis!

Dr. Christa Lichtenberger

Allgemeinmedizinerin, selbständig

Deine Vorteile im Kurs

R

Max. 8 Personen pro Trainer

Unsere Kurse werden nur in Kleingruppen von maximal 8 Personen pro Trainer abgehalten. So garantieren wir dir eine intensive Betreuung auf höchstem Niveau.

R

100% steuerlich absetzbar

Alle Fortbildungen bei Simulation.Tirol sind für Ärzte und medizinisches Fachpersonal steuerlich absetzbar. Du erhältst eine ausführliche Rechnung, so wie es für dein Finanzamt (auch im Ausland) notwendig ist.

R

Alle Trainer arbeiten gemäß TREMA Richtlinien.

Alle Trainer arbeiten gemäß TREMA (tactical rescue emergency medicine association) Richtlinien und kommen direkt aus der Praxis. Wir leben, was wir unterrichten.

R

Menschenähnlicher High-Tech-Simulator

Unser Simulator atmet, blutet, läuft grün an, bekommt hohen Blutdruck etc. Du kannst ihm Spritzen verabreichen, Stromschläge geben – er simuliert die Reaktion eines echten Patienten.

R

Wir sind breit aufgestellt

Es handelt sich bei den Trainern um Profis aus der Taktischen Medizin bzw.aus dem Bereich Polizei, Bundeswehr und Rettungsdienst. Fachärzte sind ebenfalls anwesend. Alle Trainer arbeiten gemäß TREMA Richtlinien.

R

Top Verpflegung & Ambiente

Unsere Schulungsorte sind top Hotels und die Küchen in diesen Hotels sind einzigartig. Wir wollen, dass du dich beim Lernen wohl fühlst und dich voll und ganz auf deinen Kurs fokussieren kannst.

daniel-pehboeck-boilerplate

Melde dich an oder nimm Kontakt auf!

Dr. Daniel Pehböck, DESA

Gries 7
6161 Natters
Tirol - Österreich

erreichbar Mo bis So, 8-20 Uhr
gratis Hotline: +43 800 07 09 11
Mobil: +43 664 408 93 40
E-Mail: hallo@simulationtirol.com

Oder zum Kontaktformular (hier klicken!)

Fotos: (c) istockphoto.com – Bestgreenscreen, javitrapero, audioundwerbung

Lust auf perfekte Inhalte?

Wenn du uns eine kleine Chance auf Tracking lässt, dann können wir dir die besten Inhalte für dein Interesse an der Notfallmedizin & unseren Kursen servieren. Dafür bitten wir dich, die Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren.

Du musst eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren deine Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass du die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzierst. Tracking-Cookies kannst du sogar komplett ausschaflten.
ABER ACHTUNG: Wenn du uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies gibst, können wir dir nicht den perfekten Service bieten. Wir können dich nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und du bekommst unsere Aktionen nicht mit. Wenn du uns die Chance auf Tracking-Cookies lässt, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für dich. Daher musst du dich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier erfährst du, was Sie bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlaubst du uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wieder ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück