Zahnarzt-Notfallkurs_Headerbild

Zahnarzt-Notfallkurs

Hier bereitest du dich auf medizinische Notfälle in deiner Praxis vor

DFP-Anzahl:

6 Punkte werden beantragt

L

Inklusive:

Verpflegung, Lehrmaterial

Preis:

380 Euro

Geeignet für:

Zahnärzte & Team

}

Dauer:

4,5 Stunden

Zertifikat

Samariterbund

Logobar Zahnarztkurs
Zahnarzt-Notfallkurs Reanimation
Zahnarzt-Notfallkurs Training

Was ist der Zahnarzt-Notfallkurs bei Simulation.Tirol?

Im Schnitt erleben Zahnärzte in Österreich 1,6 medizinische Notfälle pro Jahr in der eigenen Praxis. So gut wie immer passiert dies, ohne dass die Mediziner oder Mitarbeiter etwas falsch gemacht haben. In diesem Kurs werden du als Arzt und dein gesamtes Team in einem lebensechten Simulationstraining darauf vorbereitet.

Dadurch weißt du, wie du sicher und guidelinekonform reagierst. Dabei spielt es keine Rolle, ob es im Stuhl zu einer allergischen Reaktion kommt oder, ob ein Angstpatient im Warteraum zusammenbricht. Alle in der Ordination wissen danach, was zu tun ist.

Dein gesamtes Team wird in lebensechten Simulationen darauf vorbereitet. Unser High-Tech-Simulator reagiert auf alles wie ein echter Mensch: Er hat Puls, atmet, läuft blau an, reagiert auf alle Maßnahmen von der Seitenlage über die Herzmassage bis hin zur Medikamentenverabreichung.

Wir trainieren dabei mit dir und deinem Team, wann welche Maßnahme angebracht ist; wie man korrekt die Rettungskette einleitet; welche Richtlinien gerade gültig sind; und das Wichtigste: Wie ihr es schafft, den Patienten bei kritischen medizinischen Notfällen so lange zu Versorgen bis der Notfallmediziner eintrifft.

Dieses Training ist für dich als Zahnarzt, dein Team oder auch nur einzelne Personen. Jeder profitiert durch das praxisnahe Lernen am Simulator, jeder frischt sein Wissen maßgeblich auf. Je mehr Personen aus einer Praxis daran teilnehmen, desto sicherer wird das Notfall-Wissen angewandt werden können. Es können aber auch nur einzelne Teilnehmen und das Wissen sehr gut weitergeben. Melde dich hier an und sichere dich ab – zum Wohl deiner Patienten und für den guten Ruf deiner Praxis!

Was kannst du nach dem Zahnarzt-Notfallkurs am Simulator?

  • Erkennen der Art des Notfalls
  • Basic Life Support (=grundlegende Notfallmaßnahmen) richtig anwenden
  • Guideline-konformes Handeln bei zahnarzttypischen Notfällen (z.B. allergische Reaktionen)
  • Sichere Defibrillator-Anwendung
  • Notfallmedikamente sicher und richtig dosiert verabreichen (z.B. EpiPen)
  • Equipment-Know-How: Wie gut ist meine Notfallausrüstung?
Zahnarzt-Notfallkurs Beatmen

Das Zahnarzt-Notfall-Kursprogramm im Überblick

Zahnarzt-Notfallkurs 08:15-13:30
ZeitProgrammpunktArt
08:15-08:30Gemeinsames FrühstückEinleitung
08:30-09:30Basic Life Support Training, Defibrillator Schulung, Crew Ressource Management SchulungPraxis
09:30-10:30Bergung des Verunfallten (Rautek Griff) und stabile Seitenlage, erkennen eines Notfalles, kritische von unkritischen Situationen trennen lernenPraxis
10:30-10:45Pause
10:45-11:45Fallszenario Lokalanästhetika Intoxikation mit Reanimation und NachbesprechungPraxis
11:45-12:30Fallszenario Ersticken eines Kindes mit Reanimation und NachbesprechungPraxis
12:30-13:30Mittagessen
Zahnarzt-Notfallkurs 13:30-17:45
ZeitProgrammpunktArt
13:30-14:30Basic Life Support Training, Defibrillator Schulung, Crew Ressource Management SchulungPraxis
14:30-15:30Bergung des Verunfallten (Rautek Griff) und stabile Seitenlage, erkennen eines Notfalles, kritische von unkritischen Situationen trennen lernenPraxis
15:30-15:45Pause
15:45-16:45Fallszenario Lokalanästhetika Intoxikation mit Reanimation und NachbesprechungPraxis
16:45-17:45Fallszenario Ersticken eines Kindes mit Reanimation und NachbesprechungPraxis

Die nächsten 3 Termine

Alle Termine: hier klicken!

Wer sind deine Trainer?

Bei Simulation.Tirol werden alle Kurse nur von erfahrenen Fachärzten, Notärzten und ausgewiesenen Experten durchgeführt. Alle TrainerInnen haben hohe praktische Kompetenzen und wissen worauf es ankommt.

Das sagen Teilnehmer über den Zahnarzt-Notfallkurs

Es war mir ein kurzweiliges Vergnügen, ein Training bei Simulation.Tirol absolviert zu haben. Ich wurde notfallmedizinisch wieder richtig gut fit gemacht, meine Ausrüstung wurde geprüft und für gut befunden und auch meine Zahnarzt-Assistentinnen waren hellauf begeistert von der spannenden Fortbildungsveranstaltung. Ich werde sicher wieder buchen.

Dr. Gottfried Falkensammer

Kieferchirurg und Zahnarzt, selbstständig

Ich habe mit Teilen meines Ordinationsteams am Notfallsimulationstraining für Zahnärzte und Helferinnen teilgenommen. Das Training in der Kleingruppe ist ideal. Hier sind alle Teilnehmer ständig gefordert und im aktiven Einsatz. So kommt es, dass sich der Trainingsnachmittag sehr kurzweilig und spannend gestaltet. Anfängliche Berührungsängste waren sofort überwunden und so konnten unterschiedliche, auf unseren Einsatzbereich abgestimmte Notfallszenarien durchgespielt werden. Die Nachbesprechung anhand der mitgeschnittenen Videoaufnahmen festigt die vermittelten Inhalte noch zusätzlich.

Dr. Dr. Peter Frischmann

Zahnarzt, Wörgl

Deine Vorteile im Kurs

R

Max. 5 Personen pro Trainer

Unsere Kurse werden nur in Kleingruppen von maximal 5 Personen pro Trainer abgehalten. So garantieren wir dir eine intensive Betreuung auf höchstem Niveau.

R

100% steuerlich absetzbar

Alle Fortbildungen bei Simulation.Tirol sind für ÄrztInnen und medizinisches Fachpersonal steuerlich absetzbar. Du erhältst eine ausführliche Rechnung, so wie es für dein Finanzamt (auch im Ausland) notwendig ist.

R

Nur AHA-zertifizierte OberärztInnen als Trainer

Unsere TrainerInnen sind alle AHA-zertifiziert und kommen direkt aus der Praxis. Alle sind OberärztInnen, NotärztInnen und/oder AnästhesistInnen. Wir leben, was wir unterrichten.

R

Verwendung von High-Tech-Simulatoren

Unsere Simulatoren atmen, laufen blau an, bekommen hohen Blutdruck etc. Du kannst ihnen Spritzen verabreichen, Stromschläge geben – sie simulieren die Reaktion eines echten Patienten.

R

Beste Debriefing-Einheit auf dem Markt

Wir geben kristallklar Bilder und Ton wieder. Damit dein Lerneffekt maximal ist, besteht unsere Debriefing-Einheit aus modernster Bühnentechnik mit mehreren Kameras & Mikrofonen.

R

Verpflegung & Ambiente

Wir wollen, dass du dich beim Lernen wohl fühlst und dich voll und ganz auf deinen Kurs fokussieren kannst. Daher sind kleines Frühstück, Kaffee & Kuchen und auch Mittagessen im Preis inkludiert.

daniel-pehboeck-boilerplate

Melde dich an oder nimm Kontakt auf!

Dr. Daniel Pehböck, DESA

Gries 7
6161 Natters
Tirol - Österreich

erreichbar Mo bis So, 8-20 Uhr
gratis Hotline: +43 800 07 09 11
Mobil: +43 664 408 93 40
E-Mail: hallo@simulationtirol.com

Oder zum Kontaktformular (hier klicken!)