Wie ihr sicher wisst, bieten wir regelmäßig Kurse für pädiatrische Notfälle an – vom Neugeborenen bis hin zum zwölfjährigen Kind werden medizinische Notfälle geübt. Vor kurzem fand ein weiterer zweitägiger PALS-Kurs mit einer Kleingruppe von vier Teilnehmern statt.

Das war Bestandteil unserer gemeinsamen Zeit

Wir bieten unsere Kurse in Kleingruppen an, um wirklich jede Frage beantworten zu können und auf jeden Teilnehmer individuell eingehen zu können. Zwischen einer Bewirtung a la carte und einer entspannten Atmosphäre wurden folgende medizinische Notfälle bei Kindern geübt:

• Ein Kleinkind erstickt an einer Nuss.
• Septischer Schock beim 1-jährigen Kind.
• Tachykarde Rhythmusstörung beim 5-jährigen Kind
• Bradykardie Notfall beim Kind
• Anaphylaktischer Schock beim 10-jährigen
• Kreislaufstillstand auf Grund von Dehydrierung

Alle Themen wurden kurz besprochen und dann an unseren High-Tech Simulatoren geübt. Dank Videoanalyse der Szenarien konnte jede Entscheidung in der Nachbesprechung mit unseren TeilnehmerInnen nachbesprochen werden.

Die Bewertungen unserer Kursteilnehmer gibt’s hier zum lesen

Wir haben für dich die Bewertungen unser Teilnehmer hochgeladen, dass du deren ehrliche Meinung nachlesen kannst. Hier klicken, um die originalen Evaluierungen zu lesen! 

Vielen Dank für das entgegen gebrachte Vertrauen eurerseits

Die Mitarbeiter von Simulation.Tirol bedanken sich für die tolle Mitarbeit und das ehrliche Feedback von euch allen. Bis zum nächsten Mal!

Die Fotos gibts hier!

Vitalwertfunktionenechtzeitvideoanalyse gesundes Fruehstueck Staerkung für zwischendurch

Simulation Tirol VerkostungSaeugling beatmenPaediatrie medizinische Notfaelle  Teamwork Herzdruckmassage

Ja, ich interessiere mich für den PALS-Kurs und möchte lernen, wie man im Notfall ein Kind rettet!