Das 9. Atemweg-Symposium ist Geschichte. Und es war das 1. Atemweg-Symposium in unseren neuen Schulungsräumlichkeiten 🙂 Im Bereich des Atemweg- und Notfall-Managements durften Ärzte, Krankenpfleger und Sanitäter ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen und sich neues Wissen zum Thema schwieriger Atemweg aneignen. Impulsvorträge von verschiedenen Referenten und Praxisstationen angeleitet von Fachärzten der Anästhesie gestalteten den Workshop intensiv und praxislastig.

Diese Themen wurden besprochen und in Workshops trainiert

  • kritische Bereiche der Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin
  • präklinische und innerklinische Atemweg-Notfallsituationen
  • Atemwegs-Algorithmus zum unerwartet und erwartet schwierigen Atemweg
  • Handhabung eines Videolaryngoskopes
  • fiberoptische Wachintubation
  • die Notfall-Koniotomie am Schwein
  • die dilatative Thracheotomie
  • das Anlegen einer Bülau Drainage am Schwein
  • usw.

Die Evaluationen vom Atemweg-Symposium

Die Evaluationen könnt ihr wie immer nachlesen, wenn ihr hier klickt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl haben wir dieses Mal für euch die 3 besten und 3 schlechtesten Evaluationen herausgesucht und zitiert. Fangen wir an mit den 3 besten Bewertungen:

Ärztin, W 59:
Was war gut? „Es war eine meiner besten Fortbildungen! Sehr praxisbezogen, Ablauf sehr gut.“
Was war schlecht? „nichts!“
Note: 1+

Anästhesist, M 57:
Was war gut? „Kursinhalte, Praxisrelevanz, Übungsleiter.“
Was war schlecht? –
Note: 1

Ärztin, W 38:
Was war gut? „Viel Praxis, gute Anleitung mit viel Geduld, gut organisiert.“
Was war schecht: –
Note: 1

Jetzt zu den drei schlechtesten Beurteilungen…

Unfallchirurg, M 46:
Was war gut? „Gesamtpaket, Organisation“
Was war schlecht? –
Note: 2+

Anästhesistin, W 28:
Was war gut? „Genug Zeit für Pausen, jeder konnte alles ausprobieren.“
Was war schlecht? –
Note: 1

Internist, M 28:
Was war gut? „Kursinhalt, Organisation, Verpflegung.“
Was war schlecht? –
Meine Gesamtnote für den Kurs: 1

Wir freuen uns über die durchweg positiven Bewertungen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten!

Die Bilder möchten wir euch nicht vorenthalten!
Achtung: ein Kurs-Crasher war dabei!

Hier gibts ein paar Einblicke für euch vom ersten Tag des Atemweg-Symposiums.

ambu ascope atemweg sicherung atemweg symposium nr 9  atemweg symposium vortrag atemweg symposium vortrag atemweg workshop atemwegsymposium beatmungsmaschine crm leitsaetze

Das Highlight des Tages war dieser kleine Kurs-Crasher, der unsere Kursteilnehmer tatkräftig mit seiner Anwesenheit unterstützt hat!

kaffeepausehunddaniel pehboeck 1 daniel pehboeck defibrillator schulung dilatative tracheotomie doz luckner Dr. Strohmenger extubation Fiberoptik ueben fiberoptik

guenter luckner hall in tirol

Die Kursteilnehmer waren sehr fleißig und produktiv, sodass wir ihnen die Zwischenpausen so angenehm als möglich gestalten wollten. Ein sehr gesundes Frühstück und frische Smoothies, Mittagessen mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten und großer Salatbar sorgten für die ideale Umrahmung des Atemweg-Symposiums. Die Kaffeepause durfte am Nachmittag natürlich auch nicht fehlen. Schaut selbst :-).

pausepause 32simulation tirol gesundes fruehstueckatemweg symposium pauseessen a la carte gesunde JauseHerzdruckmassageIMG_8736 Impulsvortrag intubation storz optik joerg altenburger joerg schaeuble  koniotomie am schwein koniotomie trainieren  koniotomie workshop koniotomie larynxmaskee larynxtubus   schwierige intubation

schwieriger atemweg selbsttest  simulatorenstorz videolaryngoskopie

Ja, ich möchte mehr Informationen zum Atemweg-Symposium erhalten!