Persönlicher Unterricht in Kleingruppen mit Verpflegung. Das bieten wir in unseren Kursen an. Wir zeichnen uns aber nicht nur durch die begrenzte Teilnehmeranzahl, sondern auch durch das praxislastige Training am High-Tech Simulator aus.

Schockraum und Pädiatrie in Kombination

Im Schockraum eines Krankenhauses benötigen die Beteiligten viel Koordination und Belastbarkeit, um perfekt zusammen zu arbeiten. Egal ob Polytrauma, ein Sturz aus großer Höhe oder ein Motorradunfall, unsere Simulatoren können jede medizinische Situation lebensecht simulieren.

In Kombination mit dem Pädiatrie Notfallkurs werden vom Neugeborenen bis hin zum 12-jährigen Schulkind verschiedene medizinische Notfälle geschult. Die Situationen werden berufsgruppentauglich durchgespielt. Das bedeutet, der Notarzt darf präklinische Notfälle üben, der Unfallchirurg darf intraoperative Kindernotfälle erleben. septische Schocks, bradykarde Rhythmusstörungen und Asthmaanfälle stehen auch an der Tagesordnung.

Es wurden viele weitere Szenarien in den zwei Kurstagen besprochen. Natürlich hat Daniel alle medizinischen Notfälle gesteuert und bestens betreut :-).

acls_kurs_sim_tirol

IMG_6254

Abgesehen davon, konnte in gemütlicher Runde gefrühstückt und erzählt werden..

gesunde Jausegesundes Fruehstueck

Was sagen unsere KursteilnehmerInnen über unseren Kurs?

Die originalen Bewertungen kannst du hier einsehen.

Du hast Lust, ein Teil der Simulation.Tirol Community zu werden?

Ja, ich möchte mehr Informationen über euer Kursangebot erhalten.