Unser Simulator reist viel herum, wird fast täglich reanimiert und kann meist immer wiederbelebt werden. Doch heute hatte Hans-Rudi einen außergewöhnlichen Einsatz in Obergurgl auf 2000m Seehöhe: ein plötzliches Herzversagen auf einer Kinderrutsche während einer Hotel-Notfall-Schulung.

Plötzlicher Herztod am denkbar ungünstigsten Ort

Was unserem Hans-Rudi diese Woche passiert ist, glaubt ihr nie: Während er im Hotel Edelweiss & Gurgl mit seinen 2 Kindern spielte, erlitt er einen plötzlichen Herzstillstand. Das prekäre an der Sache aber war, dass Hans-Rudi den Herzstillstand am ungünstigsten Ort im ganzen Hotel bekommen hatte: nämlich auf der Kinderrutsche im Kinderparadies.

Rutsche Unfall

Glück im Unglück

Gottseidank schulte Simulation.Tirol das Mitarbeiter Team rund um Tanja und Lukas Fender schon seit über einem Tag im Rahmen der Ersthelferausbildung für Hotels direkt vor Ort. Glück im Unglück für unseren Simulator Hans-Rudi! Denn während unser Trainer und Facharzt Dr. Daniel Pehböck gerade neben dem Hotel kurz Pause machte, passierte das Unglück.

Hotel Edelweiss Gurgl

Schnelles Handeln rettete Hans-Rudi

Nur durch eine professionelle Bergung – die wir am Vortag trainiert hatten – konnte Hans-Rudi zügig und sicher vom Hotel Team geborgen werden. Anna startete sofort mit der Herzdruckmassage.

gute Druckmassage

Ihre KollegInnen holten sofort einen Defibrillator, wussten natürlich auch Dank der Schulung vom Vortag, wie man diesen richtig bedient und einsetzt und brutzelten unserem Simulator eine drüber. Wow – war das aber knapp. Hans-Rudi überlebte das Szenario unbeschadet dank einer guten Herzdruckmassage und der frühzeitigen Benutzung eines Defibrillators.

Möchtest Du wissen, wie man einen Defibrillator bedient? Dann klicke doch einfach hier!

Möchtest Du wissen, welche 4 Punkte eine gute Herzdruckmassage ausmachen? Dann klicke hier!

Welche Lerninhalte wurden in nur 2 Tagen vermittelt?

Wir trainierten 2 Tage lang medizinische Notfälle im eigenen Hotel direkt vor Ort bei Familie Fender in Obergurgl. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft, das gute Essen und den warmen Empfang. Welche Inhalte wir 20 MitarbeiterInnen direkt am Simulator vermittelt haben, erfährst du hier:

  • aktuelle Lehrmeinungen nach 2015er Leitlinien
  • eine effiziente Herzdruckmassage, High-Performance CPR
  • die Mund-zu-Mund und Beutel-Masken Beatmung
  • der sichere Umgang mit einem Defibrillator
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit
  • die sichere Bergung des Verunfallten
  • die stabile Seitenlage
  • wie verwendet man einen EpiPen?
  • die richtige Kommunikation im Team und mit der Rettungskette
  • Was sind CRM Leitlinien – unsere Crew Ressource Management Schulung
  • Schlaganfall und Herzinfarkt erkennen und richtig reagieren
  • Schnittwunden schnell und effektiv behandeln

High-Tech Simulations-Training im eigenen Hotel

Simulation.Tirol ist anders. Wir gehen nicht den Weg des geringsten Wiederstandes, nein – wir karren mehr als 600 Kilogramm Schulungsmaterial selbst bis auf 2000 Meter Seehöhe, bauen danach unser mobiles Simulationszentrum 2 Stunden lang auf, fallen meist danach tot müde ins Bett – nur damit am nächsten Tag trainiert werden kann, wie es im Jahr 2017 eben möglich ist: Simulationstrainings sind mittlerweile unverzichtbar, da sie die Realität fast 1:1 abbilden, die Simulatoren können das selbe wie richtige Menschen – ob sprechen, schreien oder atmen – es sind hier keine Grenzen gesetzt.

Packende Nachbesprechungen

Während einem jeden Szenario lernt man nicht sehr viel. Man lernt erst, weil wir das Tun und Handeln der Teilnehmer mit Mikrofone und Videokameras aufnehmen, um es anschließend nachbesprechen zu können. Wir geben dann nützliche Tipps, wie man hätte optimaler arbeiten können und loben natürlich gute Entscheidungen und gute Teamführung. Dadurch werden die TeilnehmerInnen sicherer mit dem Umgang mit Notfällen.

Familie Fender

Du bist an einer Ersthelferausbildung in deinem Hotel ebenfalls interessiert?
Frage jetzt unverbindlich an!

Wertschätzender Umgang

Wir sind stets bemüht, sehr wertschätzend mit unseren Teilnehmern umzugehen. Wir vermitteln Lehrmeinungen zu Themen wie Ersticken, Allergie, Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Schnittwunden und rücken dabei den einzelnen Teilnehmer immer in positives Licht. Schließlich kann man am besten Lernen, wenn Lernen Spaß macht:

Fender Scheiber Obergurgl

Danke für die tollen Evaluierungsergebnisse

Hier kannst Du alle Ergebnisse im Original nachlesen!

Solche Ergebnisse freuen uns natürlich ganz besonders. Wir geben aber das Lob zurück, ihr ward spitze und stets maximal motiviert. Mit euch hat es wirklich Spaß gemacht, wir kommen daher gerne wieder und werden von eurem tollen Hotel Ambiente noch lange zehren! Unser Trainer Daniel kommt ja im Februar zu euch auf Urlaub mit seiner ganzen Familie – so toll hat ihm der Aufenthalt gefallen! 🙂

Große Fotogalerie

Kind Allergischer Schock Auswertung Druckmassage Notfallschulung Hotel Training vor Ort

Du bist an einer Ersthelferausbildung in deinem Hotel ebenfalls interessiert?
Frage jetzt unverbindlich an!

Atemwege verlegtZoll Defibrillator Arm abbinden bei Blutung Zoll AED 3 Schulung im Hotel

Scheiber Obergurgl Obergurgl Magdalena Linser defibrillieren VerbandskofferTraining Hotelmitarbeiter Kind erstickt Ersthelfer Edelweiss Gurgl angrenzendes Skigebiet Simulation Tirol Hotel Schulung

Du bist an einer Ersthelferausbildung in deinem Hotel ebenfalls interessiert?
Frage jetzt unverbindlich an!

Hotel Edelweiss Gurgl Kinderreanimation Kindernotfall

Nachbesprechung Training Hotel Ernstfall Reanimation Hotel Reanimation Hotel Bergung schwierig Simulator in Rutsche Familie Fender

Du bist an einer Ersthelferausbildung in deinem Hotel ebenfalls interessiert?
Frage jetzt unverbindlich an!

Edelweiss Gurgl Ersthelferausbildung Ersthelferausbildung Frühstück Edelweiss Gurgl Frühstück Edelweiss Gurgl Frühstück Edelweiss Gurgl Frühstücksei

Stabile Seitenlage Atmung prüfen

Du bist an einer Ersthelferausbildung in deinem Hotel ebenfalls interessiert?
Frage jetzt unverbindlich an!

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit ihnen. Falls gewünscht, treffen sie bitte eine Auswahl: